[RSP Karneval] Fanzines für das DCC RPG

Update: Mir sind tatsächlich drei Zines durch die Lappen gegangen, diese habe ich in einem Update vom 25.11.15 nachgeliefert.


 

Heute möchte ich mich am Rollenspiel Karneval des Monats November beteiligen, das Thema lautet: Fanzines.
Organisiert wird er diesen Monat von Mondbuchstaben, die Einleitung dazu gibt es hier, den Thread im RSP-Blogs-Forum hier.

 

Am Rande habe ich ja schon ein paar Fanzines erwähnt, und unter der Rubrik „Magazine“ findet man bereits Links zu den mir bekannten Fanzines für das DCC RPG. Ich muss gestehen, dass ich noch nicht wirklich viele durchgelesen habe, ich nutze aber die Gelegenheit einen kurzen Überblick zu geben was die verschiedenen Fanzines für Themen haben.

 

Metal Gods of Ur-Hadad
http://www.kickassistan.net/p/metal-gods-of-ur-hadad-zine.html

Von Metal Gods of Ur-Hadad sind bisher drei Ausgaben erschienen. Die Aussage der Autoren ist, dass das DCC RPG das „most Metal“ der OSR-Rollenspiele ist. Diesen Ansatz wollen sie weiter vertiefen und die Atmosphäre ordentlicher Metal-Alben-Cover heraufrufen, Ausgabe #2 ist z. B. mit „This Zine goes to Eleven“ untertitelt. Offensichtlich eine kleine Anspielung…
Inhaltlich wird eine eigene Kampagnenwelt aufgebaut, eben jene der Metalgötter. Es gibt Hintergrundinfos zur Welt, Abenteuer und Trichter, neue Patrons und einiges mehr.
Aufgrund des Themas liegt mir Metal Gods sehr am Herzen, ist aber auch sonst tatsächlich gut.

CRAWL!
http://crawlfanzine.blogspot.com/

CRAWL! ist wohl das Fanzine schlechthin für das DCC RPG und bringt es auf mittlerweile 10 Ausgaben. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es nichts gibt, was nicht schon thematisiert wurde, aber es kommt immer wieder etwas neues. In der letzten Ausgabe z. B. Regeln für den Seekampf, einige Ausgaben vorher wurden Feuerwaffen eingeführt, und über alle Ausgaben hinweg gibt es neue Klassen, neue Abenteuer, neue Gegenstände, …
Dicke Empfehlung!

Crawling Under a Broken Moon
http://crawlingunderabrokenmoon.blogspot.de/p/blog-page.html

Crawling Under a Broken Moon bringt in bisher ebenfalls 10 Ausgaben ein postapokalyptisches Setting für DCC RPG. Auch hier bekommt man alles was man zum Bespielen eines solchen Settings braucht: Hintergrundinfos, Klassen, Gegenstände, Abenteuer, Patrons, …
Wer DCC RPG mit einem postapokalyptischen Einschlag spielen will kommt hier nicht dran vorbei.

Crawljammer
http://crawljammer.blogspot.de/

Crawljammer auf der anderen Seite schießt DCC ins Weltall. Hiervon gibt es 6 Ausgaben und man bekommt alles für ein Weltraumsetting: Infos zu Planeten, Regeln für Raumschiffe, neue Klassen, Aliens, Waffen, mehr Patrons, …

Black Powder, Black Magic
http://stormlordpublishing.com/?s=black+powder+black+magic

Der Name lässt es erahnen, es geht in den Wilden Westen. Zwar bisher nur 2 Ausgaben (von August ’15), aber dafür trotzdem schon reichlich Inhalt. Es gibt eine eigene Zeitlinie als Hintergrund, 100 Berufe für Stufe 0 Charaktere, einen Trichter, Anpassungen der Standardklassen, Regeln für Feuerwaffen, …
Also ein drittes alternatives Setting das echt spannend und spielenswert klingt.

D.A.M.N!
http://www.rpgnow.com/product/124225/DAMN-Issue-1

Hätte eigentlich das Zeug zum Standardwerk, ist bisher leider bei einer Ausgabe in 2013 geblieben, die es jedoch in sich hat. 64 Seiten mit 4 Abenteuern, einer neuen Klasse und einem Leitfaden zum Umwandeln von Material für das DCC RPG.
Kürzlich hatte ich in den Kommentaren noch die Hoffnung geäußert, dass sich eine Ausgabe 2 abzeichnen würde, das hat sich aber wohl leider zerschlagen. Wenn soll wohl ein Neustart unter anderem Namen anstehen. Ich werde berichten.

 

Soweit ein kurzer Überblick über die mir bekannten Fanzines für das DCC RPG. Kennt ihr noch weitere, und wie findet ihr die hier vorgestellten?

 

Ganz am Ende noch der Hinweis, dass das Kickstarter Projekt für die 4. Auflage in den letzten 24 Stunden ist: https://www.kickstarter.com/projects/1409961192/dcc-rpg-4th-printing/comments

3 Antworten auf „[RSP Karneval] Fanzines für das DCC RPG“

  1. Danke für die Übersicht! Fast Schade das es so viele gibt, wer soll sich das alles zulegen?
    Crawling under a Broken Moon und Crawljammer reizen mich enorm. Aber auch die erste Ausgabe der Metal Gods soll ja mit dem „Urban Crawl“ ganz fantastisch sein.
    In Print ist das bestimmt noch mal extra cool. Habe mir aber erst mal Crawl in PDF zugelegt und werde schauen das ich die selber Drucke und zusammentackere.

    Reviews der Zine wären außerdem sehr interessant.

  2. Das stimmt schon, ist echt einiges, aber inzwischen ist das DCC RPG ja auch schon drei Jahre alt, da sammelt sich was an.
    Ich habe aber bisher auch nur ein paar gelesen, gekauft habe ich auch noch nicht alles, werde aber so nach und nach die Sammlung vervollständigen. Habe das auch mit selber drucken und tackern gelöst, das Porto schreckt mich immer ab bei Kram aus den USA.

    Reviews könnte ich mal drüber nachdenken, im Spiel eingesetzt habe ich aber noch nichts davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.